Gentoo Linux AMD64 Handbuch

From Gentoo Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Handbook:AMD64 and the translation is 100% complete.


Other languages:
čeština • ‎Deutsch • ‎Ελληνικά • ‎English • ‎español • ‎français • ‎Bahasa Indonesia • ‎italiano • ‎日本語 • ‎한국어 • ‎Nederlands • ‎polski • ‎português do Brasil • ‎русский • ‎Türkçe • ‎українська • ‎中文(中国大陆)‎
Installation
About the installation
Choosing the media
Configuring the network
Preparing the disks
Installing stage3
Installing base system
Configuring the kernel
Configuring the system
Installing tools
Configuring the bootloader
Finalizing
Working with Gentoo
Portage introduction
USE flags
Portage features
Initscript system
Environment variables
Working with Portage
Files and directories
Variables
Mixing software branches
Additional tools
Custom package repository
Advanced features
Network configuration
Getting started
Advanced configuration
Modular networking
Wireless
Adding functionality
Dynamic management

Das Gentoo-Handbuch versucht die Dokumentation zentral in einem zusammenhängenden Handbuch zu vereinigen. Dieses Handbuch enthält Installationsanweisungen für Internetbasierte Installationen sowie Kapitel zum Arbeiten mit Gentoo und Portage.

Gentoo installieren

In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie Gentoo auf Ihrem System installieren können.

Über die Gentoo Linux Installation
Dieses Kapitel ist eine Einleitung in die Installation, welche in diesem Handbuch beschrieben wird.
Auswählen des richtigen Installationsmediums
Sie können Gentoo auf viele Arten installieren. Dieses Kapitel erläutert wie Sie Gentoo mit der minimalen Installations-CD installieren.
Konfiguration des Netzwerks
Um in der Lage zu sein, den aktuellsten Quellcode herunterladen zu können, müssen Sie vorher das Netzwerk einrichten.
Vorbereiten der Festplatte(n)
Um in der Lage zu sein Gentoo installieren zu können, müssen Sie die notwendigen Partitionen erstellen. Dieses Kapitel beschreibt, wie man eine Festplatte für den Gebrauch partitioniert.
Installation der Gentoo-Installationsdateien
Installationen von Gentoo funktionieren mit einem stage3-Archiv. In diesem Kapitel wird beschrieben, wie Sie ein stage3-Archiv entpacken und Portage konfigurieren.
Installation des Gentoo-Basissystems
Nach der Installation und Konfiguration der stage3 steht Ihnen ein Gentoo Basissystem zur Verfügung. Dieses Kapitel beschreibt wie Sie zu diesem Punkt kommen.
Konfiguration des Linux-Kernels
Der Linux-Kernel ist der Kern einer jeden Distribution. Dieses Kapitel erläutert, wie man den Kernel konfiguriert.
Konfiguration des Systems
Sie werden einige wichtige Konfigurationsdateien editieren müssen. In diesem Kapitel erhalten Sie eine Übersicht über diese Dateien und eine Anleitung wie man fortfahren sollte.
Installation der System-Tools
In diesem Kapitel helfen wir Ihnen bei der Auswahl und Installation einiger wichtiger Tools.
Konfiguration des Bootloaders
In diesem Kapitel wird der passende Bootloader installiert und konfiguriert.
Abschluss der Installation
Die Installation ist nun fast fertig. Die letzten abrundenden Schritte werden in diesem Kapitel beschrieben.

Arbeiten mit Gentoo

Eine Portage-Einführung
Dieses Kapitel erklärt die "einfachen" Schritte, die ein Benutzer definitiv kennen muss, um Software auf seinem System zu betreuen.
USE-Flags
USE-Flags sind ein sehr wichtiger Aspekt von Gentoo. In diesem Kapitel erfahren Sie wie man mit USE-Flags arbeitet und wie USE-Flags mit Ihrem System interagieren.
Portage-Features
Entdecken Sie die Funktionen von Portage, wie Unterstützung für verteilte Kompilierung, ccache und mehr.
Initskript-System
Gentoo benutzt ein spezielles Initskriptformat, welches, neben weiteren Funktionen, abhängigkeitsbezogene Entscheidungen und virtuelle Initskripte ermöglicht. Dieses Kapitel erklärt diese Aspekte und erklärt, wie Sie mit diesen Skripten umgehen.
Umgebungsvariablen
Mit Gentoo können Sie die Umgebungsvariablen Ihres Systems ganz einfach bearbeiten. Dieses Kapitel erklärt häufig gebrauchte Umgebungsvariablen und wie Sie mit diesen umgehen.

Arbeiten mit Portage

Files and directories
To know Portage in-depth, first learn where it stores its files and data.
Variables
Portage is completely configurable through various variables that can be set in the configuration file or as environment variable.
Mixing software branches
Gentoo provides software separated in several branches, depending on stability and architectural support. "Mixing Software Branches" explains how these branches can be configured and how to override this separation individually.
Additional tools
Portage comes with a few extra tools that might make the Gentoo experience even better. Read on to discover how to use dispatch-conf and other tools.
Custom Portage tree
This chapter gives some tips and tricks on how to use a custom Portage tree, how to synchronize only the categories necessary, inject packages and more.
Advanced features
As times goes by, Portage evolves and matures further and further. Additional features are continuously being put in - many of these are only of use by more advanced users. This chapter will go into more detail of these specific features.

Gentoo-Netzwerkkonfiguration

Zu Beginn
Ein Leitfaden um Ihre Netzwerkschnittstellen zügig für die häufigsten Umgebungen einzurichten.
Fortgeschrittene Konfiguration
Hier lernt man wie die Konfiguration funktioniert. Sie werden dies brauchen, bevor Sie sich mit der modularen Netzwerkkonfiguration vertraut machen.
Modulare Vernetzung
Gentoo ermöglicht flexible Netzwerkkonfiguration. Hier wird erläutert wie Sie einen DHCP-Client auswählen, Bonding, VLANS und mehr einrichten.
Drahtlose Netzwerke
Konfiguration von Gentoo für drahtlose Netzwerke
Funktionalität hinzufügen
Wenn Sie etwas Zeit mitbringen können Sie Ihre eigenen Funktionen zum Netzwerk hinzufügen.
Dynamisches Netzwerkmanagement
Für Laptop-Benutzer oder Menschen, die Ihre Computer zwischen verschiedenen Netzwerken hin- und herbewegen.




This article is based on a document formerly found on our main website gentoo.org.
The following people contributed to the original document: Grant Goodyear, Roy Marples, Daniel Robbins, Chris Houser, Jerry Alexandratos, Seemant Kulleen, Tavis Ormandy, Jason Huebel, Guy Martin, Pieter Van den Abeele, Joe Kallar, John P. Davis, Pierre-Henri Jondot, Eric Stockbridge, Rajiv Mangliani, Jungmin Seo, Stoyan Zhekov, Jared Hudson, Colin Morey, Jorge Paolo, Carl Anderson, Jon Portnoy, Zack Gilburd, Jack Morgan, Benny Chuang, Erwin, Joshua Kinard, Tobias Scherbaum, Xavier Neys, Joshua Saddler, Gerald J. Normandin Jr., Donnie Berkholz, Ken Nowack, Lars Weiler
They are listed here as the Wiki history does not allow for any external attribution. If you edit the Wiki article, please do not add yourself here; your contributions are recorded on the history page.