CD-ROM

From Gentoo Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page CDROM and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎italiano • ‎polski • ‎русский • ‎中文(中国大陆)‎ • ‎日本語 • ‎한국어

Dieser Artikel beschreibt die Einrichtung eines optischen Laufwerkes für CD, DVD und Blu-Ray.

Installation

Hardwareerkennung

Um den richtigen Treiber zu wählen muss erst der benutzte Speichercontroller ermittelt werden. Hierfür kann lspci genutzt werden :

root #lspci | grep --color -E "IDE|SATA"

Kernel

Die folgenden Kerneloptionen aktivieren :

KERNEL Kerneloptionen für optische Speichermedien
Device Drivers --->
   <*> Serial ATA and Parallel ATA drivers  --->
      [*] ATA ACPI Support
  
      # If the drive is connected to a SATA Port Multiplier:
      [*] SATA Port Multiplier support
  
      # Select the driver for the SATA controller, e.g.:
      <*> AHCI SATA support (ahci)
  
      # If the drive is connected to an IDE controller:
      [*] ATA SFF support
      [*] ATA BMDMA support
  
      # Select the driver for the IDE controller, e.g.:
        <*> Intel ESB, ICH, PIIX3, PIIX4 PATA/SATA support (ata_piix)
  
   SCSI device support  ---> 
      <*> SCSI device support
      <*> SCSI CDROM support
      <*> SCSI generic support
  
File systems  --->
   CD-ROM/DVD Filesystems  --->
      <M> ISO 9660 CDROM file system support
      [*] Microsoft Joliet CDROM extensions
      [*] Transparent decompression extension
      <M> UDF file system support

Bedienung

Dateisysteme können auf verschiedene Wege gemountet werden :

  • mount - Befehl zum Mounten von Dateisystemen.
  • fstab - Automatischer Mount zum Bootzeitpunkt.
  • removable media - Mount bei Anfrage.
  • AutoFS - Automatischer Mount bei Anfrage.

Fehlersuche

Siehe libata wiki.

Siehe auch

  • hdparm - Eine Software zum Ändern von Festplattenperformance-Parametern.

Externe Ressourcen