KDE/Ebuild Repository

From Gentoo Wiki
< KDE
Jump to:navigation Jump to:search
This page is a translated version of the page KDE/Ebuild repository and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎русский • ‎中文(中国大陆)‎ • ‎日本語 • ‎한국어

Das Gentoo KDE-Team verwaltet das KDE-ebuild-Repository. Dieses Ebuild Repository enthält Live-Ebuilds, Upstream-Pre-Releases, Work-in-Progress und andere Dinge, die noch nicht fertig sind oder auf andere Weise für das Haupt-Ebuild-Repository von Gentoo ungeeignet sind. Dieser Artikel bietet Anweisungen zum Hinzufügen von Gentoos KDE Ebuild-Entwicklungs-Repository zu einem System.

Verwenden des Ebuild-Repository

Am einfachsten aktivieren Sie das KDE-Repository mit Layman:

root #echo "app-portage/layman sync-plugin-portage" >> /etc/portage/package.use
root #emerge --ask app-portage/layman
root #layman --fetch --add kde

Das sync-plugin-portage USE-Flag ist für layman-2.3.0 oder höher verfügbar.

Alternativ kannst Du das Eselect Repository verwenden, das mit emerge --sync ohne zusätzlicher Software (außer dev-vcs/git) funktioniert:

root #emerge --ask app-eselect/eselect-repository dev-vcs/git
root #eselect repository enable kde
Notiz
Das ist alles, was benötigt wird, um das Repository einzurichten. Die folgenden Abschnitte sind eine kurze Einführung und nicht notwendig für die Installation von z.B. Plasma 5.

Sets

Zusätzlich zu den Standard Paketen wird eine breite Palette von Paketsets bereitgestellt. Beispielsweise:

  • Installation des neuesten stabilen KDE-Frameworks 5:
root #emerge --ask @kde-frameworks
  • Installation von KDE Plasma 5.14:
root #emerge --ask @kde-plasma-5.14
  • Installation des KDE Frameworks Master Branch:
root #emerge --ask @kde-frameworks-live
  • Installation von allem:
root #( emerge --list-sets | sed -n '/kde.*live/s/^/@/p' | { mapfile -t a; emerge -av --select "${a[@]}" <&3; } ) 3<&0

Schlagwörter und Unmasking

Um Benutzer mit stabilen Systemen und diejenigen zu unterstützen, die bestimmte Paketversionen testen möchten, bietet das ebuild-Repository einen Satz von package.accept_keywords, package.mask und package. demask Dateien. Alle verfügbaren Dateien befinden sich im Verzeichnis Dokumentation.

Zum Beispiel, um KDE Frameworks 5 Master Branch zu keyworden:

root #cd /etc/portage/package.accept_keywords
root #ln -s /path/to/repository/kde/Documentation/package.accept_keywords/kde-frameworks-live.keywords

Fehler melden

Bitte melde Fehler auf Bugzilla und stelle der Zusammenfassung [kde overlay] voran. Darüber hinaus werden Pull-Requests bei Github akzeptiert.